• Satellitenbild des Monats – September – Bayern, München

    Bayern, München

    Das Satellitenbild für den Monat September zeigt die Bayrische Hauptstadt München sowie das umliegende Land und die Seen. Die Szene zeigt eine Komposition aus verschiedenen Kanälen basierend auf Sentinel-2 Daten des Copernicus Programmes. Mit freier Software wurde das Bild atmosphärenkorrigiert und eine Land-Wasser Komposition berechnet. Junge Vegetation erscheint in orange und ältere Vegetation in grün. Wasser ist in schwarz und violetten Farbtönen zu erkennen. Die Auflösung beträgt 20 Meter.

    München ist die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern. Sie ist mit ca. 1,5 Millionen Einwohnern die einwohnerstärkste Stadt Bayerns und nach Berlin und Hamburg die drittgrößte Gemeinde Deutschlands. Das verdichtete Stadtgebiet Münchens ist auf dem Satellitenbild in blau zu erkennen, während im Umland zahlreiche Felder und Vegetation in gelb und orange zu erkennen ist.

    Der im Norden zu erkennende See ist der Ismaninger Speichersee, welcher für die Wasserregulierung und zum Hochwasserschutz dient. Der große, im Südwesten gelegene Ammersee sowie der weiter im Süden gelegene Starnberger See sind beliebte Urlaubs- und Touristenziele. Das gesamte Gebiet von München gehört zum Alpenvorland bzw. zum Unterbayrischen Hügelland und wird erst im Norden durch die Donau begrenzt.

    Vom 22. September bis zum 7. Oktober findet das Oktoberfest in München (mundartlich d’Wiesn) statt und ist das größte Volksfest der Welt. Es findet seit 1810 auf der Theresienwiese statt, der Veranstalter ist die Stadtverwaltung München. Für das Oktoberfest brauen einige Münchner Brauereien ein spezielles Bier, das eine Stammwürze von mindestens 13,5 % aufweisen muss und ca. 5,8 bis 6,4 Volumenprozent Alkohol enthält. Jährlich besuchen mehrere Millionen Menschen aus der ganzen Welt das Oktoberfest. Auf Grund der Beliebtheit gibt es in zahlreichen Ländern auch Ableger dieses Volksfestes.

    In ganz Deutschland finden im Herbst traditionelle Jahrmärkte dieser Art statt, wie beispielsweise Pützchens Markt in Bonn-Beuel. Das seit 1367 stattfindende Fest lockt jährlich bis zu 1,35 Millionen Besucher nach Beuel und ist besonders wegen seiner Fahrgeschäfte und Festzelte bekannt.

    Contains modified Copernicus Sentinel data (2017-2018)/ESA – created by mundialis

    Weiterlesen →